19 Mayıs

19 Mayıs Gençlik ve Spor Etkinlikleri

Berlin Başkonsolosluğu himayesinde TAGEP Türk-Alman Gençlik Platformu desteğiyle 19 Mayıs Atatürk'ü Anma Gençlik, Spor ve Kültür Etkinliklerinin 100. Yıldönümü Kutlamaları, 16 Haziran 2019 Pazar günü BERLINSAN e.V. ile N.F.C ROT WEISS SPOR 1932 e.V. ortaklaşa gerçekleştirdi.

Açılış ve selamlama konuşmasını Berlin Başkonsolos Muavini sayın Ersan Alagöz bey yaptılar. Günün önem ve anlamına değindiler.

19 Mayıs Spor Çalıştayı adına Adnan Karabulut'un kısa selamlamasının ardından programa devam edildi.

weiterlesen


Der Taekwondo Verband Berlin Brandenburg (TBVV) und wir, der Berlinsan e.V. haben am 29.09.2018 gemeinsam einen Grundtechnik-Lehrgang veranstaltet. Das Seminar wurde durch die *türkischen* Welt- und Europameistern Mustafa Yilmaz, Elif Aybüke Yilmaz und Kübra Dagli geleitet. Die Voraussetzungen, für den Lehrgang waren der 4. Kup. und die Passmitgliedschaft der Deutschen Taekwondo Union (DTU).

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Ganz besonders danken wir dem Meister Jong-Kil Kang und dem TVBB Präsidenten Günter Ixmann.

weiterlesen

Lehrgang

Taekwondo

Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport und steht für Fuß (Tae), Faust (Kwon) und Weg (Do, hier ist der Weg des Geistes gemeint). Obwohl Taekwondo für den laienhaften Betrachter große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwondo-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten.

weiterlesen


Leichtigkeit. Unbeschwertheit. Freiheit. Einfach ein unbeschreibliches Gefühl. Tauche jetzt ein und entdecke deine Leidenschaft neu!

  • Schwimmtraining für alle Leistungsstufen
  • Steigere mit deinem Schwimmtrainer dein Lebensgefühl durch Konditionstraining
  • Optimale Leistungssteigerung zum Erreichen deiner persönlichen ZieleIndividuelles Triathlon-Training für deinen Erfolg

weiterlesen

Schwimmen

100m

Da es sich beim Sprint im einen zyklischen Bewegungsablauf handelt und das Tempo im Sprint in hohem Maße von der Schrittfrequenz abhängt (also davon, wie schnell jeder Schritt erfolgt), spricht man anstelle von Sprintschnelligkeit auch von Frequenzschnelligkeit.

Das Training der maximalen Schnelligkeit erfordert wie das Training der Sprungkraft die Bereitschaft, alle Bewegungen mit maximaler Intensität und höchster Konzentration auszuführen. Wichtig ist deshalb, dass du vor einem solchen Training möglichst ausgeruht und nicht noch vom Vortag erschöpft bist.

weiterlesen


Bei Olympischen Spielen werden die Disziplinen Trap und Skeet ausgetragen, wobei sich die beiden Disziplinen vor allem durch die Schießanlage unterscheiden. Beim Trap wird die Wurfscheibe von einem Punkt in variierende Richtungen abgeworfen, beim Skeet von zwei verschiedenen Punkten in fest vorgegebene Richtungen.

weiterlesen

Wurfscheiben

Wackelbrett

Das Wackelbrett ist ein Sammelbegriff und steht für eine Reihe an unterschiedlichen Geräten, die alle über einen instabilen Untergrund verfügen und somit die koordinativen Fähigkeiten verbessern können.

Das regelmäßige Training mit einem Wackelbrett, auch propriozeptives Training genannte, schult und stärkt also das Gleichgewicht und kann sowohl Verletzungen vorbeugen, als auch bei der Wiederherstellung beschädigter Strukturen bzw. Traumen helfen.

weiterlesen


Das Techniktraining dient im Speerwurf dem Erlernen und der Optimierung der Wettkampftechnik. Die Disziplin ist auf ausgeprägten Wurfeigenschaften aufgebaut. Kinder die den "natürlichen Wurf" nicht haben, erlernen diesen auch nur sehr schlecht oder gar nicht.

weiterlesen

Sperrwurf

Stabhochspring

Die Verwendung von Inhalten und Methoden aus dem Gerät- und Kunstturnen stellt nicht nur für Stabhochspringer eine erhebliche Bereicherung des Trainings dar. Alle leichtathletischen Disziplingruppen können vom Turnen profitieren.

weiterlesen


Der Dreisprung ist eine technisch anspruchsvolle Disziplin, die eine besondere Vorbereitung auf die Belastungsverträglichkeit einbeiniger Sprünge erfordert. In der Vergangenheit hat sich die besondere Effektivität von geschwindigkeitsbetonten Dreisprüngen bezüglich der geringeren Belastung bei höherer Leistungsausbeute gezeigt. In den 60er-Jahren wurde der Vorläufer dieser Technik von Toni Nett "Flachsprungtechnik" genannt. In den 70ern veränderte sich diese Flachsprungtechnik aber durch die Einführung der Kunststoffbahnen.

weiterlesen

Dreisprung

Radfahren

Wer mit dem Radfahr-Training beginnen will, lässt es am besten langsam angehen. Schon zehn Minuten täglich zeigen Wirkung.

Weniger ist oft mehr – dieses Sprichwort gilt auch für ein gesundheitsorientiertes Radfahr-Training. Wer sportliche Höchstleistungen anstrebt, tut seinem Körper keinen Gefallen. Überfordern muss sich niemand. Denn bereits zehn Minuten radeln täglich bringt Resultate. Eine halbe Stunde am Tag genügt sogar, um gesund und fit zu bleiben. Die Dosierung muss also stimmen: Der optimale Weg ist ein leichtes, dafür aber regelmäßiges Training.

weiterlesen


Mit unserer Arbeit wollen wir unter anderem dazu beitragen, dass unsere Mitglieder ihre sozialen Kompetenzen erweitern und eine ausgewogene Persönlichkeit entwickeln. Wir sehen unser Ziel darin, ein gesellschaftlich faires Miteinander zu fördern, unabhängig von Herkunft Geschlecht und Alter. Wir leben Demokratie und setzen uns aktiv gegen Gewalt, Rechtsextremismus, Radikalisierung und Menschenfeindlichkeit ein. Die Vereinskultur ist durch einen wertschätzenden Umgang miteinander geprägt. Das erreichen wir durch die Sportart Ringen, deshalb sind wir auch sehr bemüht diesen wunderbaren Sport weiter zu entwickeln.

weiterlesen

Ringen